Pop-Sängerin Viviana Grisafi performt die deutsche Nationalhymne begleitet vom Landespolizeiorchester Hessen

Sie war Zweite bei DSDS und gerade einmal 15 Jahre alt, als sie bei der Castingshow „Das Supertalent“ den dritten Platz belegte. Jetzt singt Viviana Grisafi die deutsche Nationalhymne beim SharkWater German Bowl XLII am 9. Oktober im Deutsche Bank Park.

Das die 23-jährige Pop-Sängerin stimmgewaltig performen kann, bewies sie zudem bei der Imitatoren Castingshow „My Name is“, als Grisafi sowohl die Jury als auch das Publikum als Soul-Legende Amy Winehouse begeisterte und am Ende den zweiten Platz belegte.

„Es ist mir eine große Ehre, beim Finale die Hymne singen zu dürfen, und ich freue mich riesig auf den 9. Oktober. Das wird etwas ganz Besonderes, in einer großen Arena für die Football-Fans auftreten zu dürfen“, fiebert die Tochter sizilianischer Eltern, die von ihren Freuden auch als Vulkan bezeichnet wird, dem Finale entgegen.

Begleitet wird Grisafi dabei vom Landespolizeiorchester Hessen unter der Leitung von Laszlo Szabo. Das Ensemble ist durch zahlreiche Konzerte sowie TV- und Radioproduktionen weit über die Landesgrenzen bekannt und verfügt dabei über eine unfassbar große musikalische Bandbreite.

Mal als Blasorchester, mal als Big Band, mal als Combo begeistert das Orchester der Polizei Hessen sein Publikum mit Querschnitten aus Film-, Musical und Unterhaltungsmusik genauso wie mit Märschen und traditioneller Blasmusik. Und jetzt auch mit der Nationalhymne beim SharkWater German Bowl XLII.