„Home of German Bowl“ mit neuem Namen – Ab sofort wird in Frankfurt im „Deutsche Bank Park“ gespielt

Noch im vergangenen Jahr hatten AFVD und GFL einen langfristigen Vertrag mit der Commerzbank-Arena verkünden können. Zwar wird der German Bowl, das deutsche Football-Finale weiterhin in dem modernen Stadion in Frankfurt ausgetragen, die Spielstätte trägt jedoch ab sofort einen anderen Namen. Künftig wird man die beiden besten deutschen Teams bei ihrem Showdown im Deutsche Bank Park sehen können.

Der neue Partner soll verstärkt dabei helfen, die Digitalisierung im, am und um das Stadion zu forcieren.

Die Football-Fans können sich beim German Bowl also in den nächsten Jahren um die eine oder andere technische Neuheit freuen können.

AFVD und GFL gratulieren allen Beteiligten zur neuen Partnerschaft.

Foto: Deutsche Bank Park