Rockabilly-Dynamit für den German Bowl

Die Berliner Band „Caitlin Cracker & The Dynamite T. Orchestra“ hat sich seit 2017 dem handgemachten Rock ’n‘ Roll verschrieben. In klassischer Besetzung mit Gesang, Kontrabass, Gitarre und Schlagzeug huldigen die vier Musiker dem modernen Rockabilly mit einer Prise Garage Sound. Und aus der Garage geht es nun beim German Bowl XL auf die Open-Air-Bühne, wo Caitlin Cracker & The Dynamite T. Orchestra ein Rockabilly-Feuerwerk zünden werden.

Rockige und eigenwillige Cover-Versionen von Imelda May, Restless, The Krewmen und Hillbilly Moon Explosion stehen ebenso auf der Set-Liste wie punkige Songs von Gorilla, The Quakes, Social Distortion und eigene Kreationen wie beispielsweise Blood & Fuel. In ihrer unermüdlichen Spiel- und Singesfreude bringen die vier Bandmitglieder die Erfahrungen aus ihren langjährigen Musikerlaufbahnen mit auf die Bühne und lassen es ordentlich krachen (The Boomtown Three, The Cherry Crackers, The Corvettes, Hang Loose, The Heartfelt Covers, Hot Trigger, Shark Soup, Towerblocks und andere).

Das Ergebnis ist eine explosive Mischung aus „vibrant Rockabilly with a touch of dynamite“ und tanzbaren Klängen, die gute Laune und wunde Füße hinterlassen. Passt exakt zum German Bowl. So vielseitig American Football als Sportart ist, so sehr gehören gerade beim American Football Sport und Entertainment zusammen. Logisch also, dass Entertainment beim German Bowl XL wieder groß geschrieben werden wird. Bereits ab 14 Uhr geht es mit der FanZone vor dem Stadion los, das Stadion selbst öffnet um 16 Uhr, und der Kickoff ist für 18 Uhr geplant. Das Unterhaltungsprogramm bringt einige Bands auf die große Bühne eines Stadions bzw. auf die Party-Bühne auf dem Vorplatz.

Caitlin Cracker & The Dynamite T. Orchestra bei Facebook