Zuordnung der Fan-Blöcke zu Play-Off Teilnehmern

Für Fans, die ihre eigene Mannschaft beim German Bowl hinter deren Team-Zone unterstützen wollen, besteht bereits jetzt die Möglichkeit die dazu passenden Karten zu kaufen.

Der Gewinner der Setzliste mit den New Yorker Lions an der Spitze (New Yorker Lions (Nord 1)/ Samsung Frankfurt Universe (Süd 2)/ Kiel Baltic Hurricanes (Nord 3)/ Allgäu Comets (Süd 4)) spielt mit der Team-Zone vor der Gegentribüne mit den Blöcken H, J, K, L, M und O). Der offizielle Fanblock ist der Block K.

Der Gewinner der Setzliste mit den Schwäbisch Hall Unicorns an der Spitze (Schwäbisch Hall Unicorns (Süd 1)/ Dresden Monarchs (Nord 2)/ Saarland Hurricanes (Süd 3)/ Berlin Rebels (Nord 4)) spielt mit der Team-Zone vor der Ehrentribüne (Haupttribüne) mit den Blöcken T, U, A, B und D. Der offizielle Fanblock ist der Block B.

In den offiziellen Fanblöcken sind bereits jetzt Karten erhältlich. Ein begrenztes Kontingent von Karten in den offiziellen Fanblöcken wird in Absprache mit den Finalisten nach den Halbfinals entweder über die Finalisten oder im freien Verkauf vertrieben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.